Tauchorte Köln: Tauchen in Rheinland und Umgebung

 

Wir haben die schönsten Tauchorte in Köln sowie des Rheinlands im Repertoire!
Diving Cologne vermittelt verschiedene Disziplinen als Tauchschule: Dabei sind Apnoe und Schnorcheln nur zwei Beispiele. Dementsprechend möchten wir dir immer den passenden Spot bieten können, damit dein Kurs erfolgreich ist. Tauchorte Köln: Sie ist zwar nicht die Karibik – dennoch eignet sich unsere Stadt hervorragend, um hier den Tauchschein zu absolvieren.
Zudem findest du in der Galerie einige Informationen zu den einzelnen Tauchmöglichkeiten. Also: Schau gleich nach, wann du deinen Tauchschein ergattern kannst.

Tauchorte in Köln und Umgebung, die dir gefallen werden.

Ob Indoor oder Outdoor: Wir haben für jedes Wetter den passenden Tauchort parat! Du hast die Wahl, wo dein Kurs stattfinden soll. Natürlich kannst du auch auf die fachkundige Meinung deiner Tauchlehrerin Tanja Seipel zählen, die schon an unzähligen Tauchorten unter Wasser gegangen ist.

Schau dir doch einfach in der Galerie an, welche Location dir gefällt. Damit du dich besser orientieren kannst, sind zu jedem Tauchort einige Informationen hinterlegt. Die Tauchmöglichkeiten sind vielfältig – Du wirst sicherlich fündig werden!

Aggertalsperre

Die Aggertalsperre gilt nicht nur im Oberbergischen Land als beliebtes Ausflugsziel. Taucher aus ganz Nordrhein-Westfalen werden von dem Stausee angezogen. Ein Highlight des Tauchorts: Das voll erhaltene Viadukt, welches durchtaucht werden kann.

Bleibtreusee

In Brühl, also nicht weit entfernt von Köln, befindet sich der Bleibtreusee. Der Tauchort eignet sich bestens für Anfänger. Mit einer Maximaltiefe von 14 Metern kommen aber auch erfahrene Taucher auf ihre Kosten.

Dive4Life

Eines der Hauptausflugsziele von DC-Tauchlehrerin Tanja Seipel: Das Dive4Life in Siegburg, ein Tauchort in der Nähe von Köln. Hier können Sportler ihre Skills in drei Millionen Liter Wasser verbessern – indoor! Bei einer Tiefe von 20 Metern und einem Durchmesser von 10- bzw. 18 Metern ist zudem genügend Platz für die Trainingsgruppe vorhanden.

Fühlinger See

Im Sommer bei vielen Menschen in Köln, ganzjährig bei Tauchern rund um die Domstadt beliebt: Der Fühlinger See. Dieser liegt weniger als zwei Kilometer vom Rhein entfernt, dementsprechend schwankt der Wasserpegel in Abhängigkeit vom Rheinwasserpegel. Für Taucher kein Problem, unter Wasser ist immer etwas los.

Hitdorfer See

„Die Blaue Donau“ in Leverkusen Hitdorf – das ist der Hitdorfer See. Mit einer Länge von 473 Metern und einer Breite von 273 Metern ist der Tauchort eher klein – 18 Meter Tiefe können sich aber sehen lassen.

Monte Mare

Noch ein Indoor-Tauchcenter: Das Monte Mare in Rheinbach. Auf 200 m² haben Taucher hier die Chance, bis zu zehn Meter in die Tiefe zu tauchen. Dabei sind viele unterhaltsame Unterwasserelemente anzutreffen, die in regelmäßigen Abständen wechseln.

Nemo 33

Stets ein, wenn nicht das Highlight bei Diving Cologne: Besuche im Nemo 33, Brüssel. In der belgischen Hauptstadt ist es tatsächlich möglich, indoor in eine Tiefe von 35 Metern abzutauchen. Damit hat das Nemo 33 eines der tiefsten künstlichen Tauchbecken der Welt.

Panheel

Nicht nur Belgien, auch die Niederlande sind einen Tauchbesuch wert: Panheel kommt mit dem Argument „25 Meter Tiefe“. Im Wasser des Baggersees finden sich immer wieder künstliche Attraktionen, die das Erlebnis umso schöner machen.

Pulvermaar

Nicht nur aus der Luft ein toller Anblick: Das Pulvermaar in Rheinland-Pfalz hat auch unter Wasser einiges zu bieten. Der Maarsee liegt auf 411 Höhenmetern und weist eine Tiefe von 72 Metern auf – der Spitzenwert in der Vulkaneifel.

Tauchpark Ibbenbüren

Der Unterwasserpark in Ibbenbüren ist der weltweit größte neu angelegte Tauchsee auf einer Foliendichtung. Für Taucher hat man ein 300 Meter langes Höhlensystem, einen versunkenen Tempel, ein Schiffswrack und viele riffähnliche Felswände zu bieten.

TODI

Im belgischen Beringen befindet sich die Indoor-Erlebniswelt TODI. Hier leben über 2200 Fische zwischen Dekorelementen, Autowracks und einem echten Unikat: Dem Unterwassercafé. Gastfreundlichkeit wird großgeschrieben.

Kontaktformular

Schreib mir! Ob bei Fragen zum Tauchsport oder einzelnen Kursen: Ich melde mich zeitnah zurück. Kurzum: Dein nächstes Tauchabenteuer muss nicht lange warten!

12 + 1 =

Diving Cologne

Hauptstraße 465-467

51143 Köln-Rheinbogen

tanja@tanjaseipel.de